Dokumentation des Fachtags

Publikation: FAQs zu Flucht und Asyl in Berlin 2017
Publikation: FAQs zu Flucht und Asyl in Berlin 2017

Die neuen FAQs zu "Flucht und Asyl in Berlin" stehen nun zum Download zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter Aktuelles.

Publikation: Community Communication

Unsere aktuelle Broschüre im Arbeitsfeld Community Communication ist erschienen: Wie lässt sich Bürgerprotest zur diskursiven Mitgestaltung im Gemeinwesen weiterentwickeln? Hier geht es zum Download. 

 
 

Angebote des MBT

Wir beraten und unterstützen Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, die über Handlungsspielräume zur Mitgestaltung ihres sozialen und beruflichen Umfeldes verfügen.

Um eine nachhaltige Wirksamkeit der Angebote zu erreichen, sind unsere Angebote in der Regel in einen Beratungsprozess eingebunden.

Angebote des MBT für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Berlin 
Angebote des MBT für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Berlin
 

Die Beratungs- und Unterstützungsangebote des Mobilen Beratungsteams Berlin richten sich an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie Akteurinnen und Akteuren aus den Bereichen:

  • Bildung und soziale Arbeit
  • Initiativen und Netzwerke
  • Integration und Migration
  • Jugendhilfe und Jugendarbeit
  • Kultur, Medien und Sport
  • Öffentliche Sicherheit
  • Politik und Verwaltung
  • Projekte und Facharbeitskreise
  • Religionsgemeinschaften
  • Stadtentwicklung und Stadtteilarbeit
  • Vereine und Verbände
  • Wirtschaft und Arbeitsförderung
  • Wissenschaft
  • Wohlfahrtspflege
  • Wohnungswirtschaft

Unsere Angebote sind innerhalb Berlins kostenfrei.

Beratung

Wie kann populistischer Panikmache im öffentlichen Raum begegnet werden? Was benötigen öffentliche Einrichtungen, um Neuzugewanderte erfolgreich zu integrieren? Welche Ansätze und Konzepte sind sinnvoll, um Vielfalt und Verschiedenheit vor Ort zu gestalten?

Unser Ansatz
UnsereArbeitsweise
Registerlasche

Viele dieser Konflikte und Herausforderungen in Sozialräumen und öffentlichen Einrichtungen lassen sich wirksamer mit einem Blick von außen angehen. Gemeinsam mit Ihnen und Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickeln wir im Rahmen unserer Beratung passgenaue Lösungen.

Wir verfolgen dabei einen offen moderierenden Ansatz, der Ihre Kompetenzen, Ressourcen und Ihr Umfeld in den Mittelpunkt stellt. Zusammen erarbeiten wir Strategien zur Intervention gegen Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und zur Prävention demokratiegefährdender Tendenzen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut commodo pretium nisl.

Dialog und Vernetzung

Veränderungen im Sozialraum, ob in der Stadt oder am Stadtrand, wie der Bau einer Moschee oder die Errichtung einer Flüchtlingsunterkunft, erfordern eine transparente und proaktive Kommunikation mit der dort ansässigen Bevölkerung.

Unser Ansatz
Unsere Formate
Registerlasche

Wir beraten und begleiten seit vielen Jahren lokale Akteure dabei, wirksame und passgenaue Kommunikationsstrategien und Dialogkonzepte im Gemeinwesen zu entwickeln. Fachliche Grundlage hierfür ist unser Konzept „Community Communication“.

Wir agieren allparteilich und unabhängig. Dies ermöglicht es uns, besonders bei komplexen Problemlagen, offen moderierend zwischen Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen, Interessen und Perspektiven zu vermitteln. So machen  wir Demokratie positiv erfahrbar  und wirken Polarisierungen entgegen.

Folgende Formate bieten wir unter anderem zur Förderung nachhaltiger Kommunikation und Vernetzung im Gemeinwesen an:

  • Beteiligungsorientierte Anwohnerversammlungen
  • Bürger- und Nachbarschaftsdialoge
  • Multiplikatoren- und Vernetzungsrunden
  • Face-to-Face-Formate mit Info- und Dialoginseln 
  • World Café, Open Space, Zukunftskonferenzen

Bildung

Sind Diversity und Diskriminierung zwei Seiten einer Medaille? Was heißt Rassismus eigentlich genau? Wie und wohin verändert sich Berlin durch Neuzuwanderung und Verdichtung? Vor welche konkreten Herausforderungen stellen uns fundamentalistische Religionsauslegungen? Wie populistischen Parolen im Alltag den Wind aus den Segeln nehmen?

Unser Ansatz
Unsere Themen

Zu diesen und weiteren Fragen bieten wir Ihnen Fortbildungen an, die auf den Expertisen und Erfahrungen unserer Beratungsarbeit beruhen und für Sie und Ihr Team passgenau konzipiert werden.

Ziel unserer Fortbildungen ist es, Ihre Handlungskompetenz und -sicherheit bei der Auseinandersetzung mit Diskriminierung und vorurteilsbezogenen Konflikten zu stärken, Ihr Wissen zu erweitern und Ihre Lust auf Auseinandersetzung und Reflexion anzuregen.

Wir bieten nach Absprache Seminare, Workshops, Trainings und Vorträge zu folgenden Themenbereichen an:

  • Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Diskriminierung
  • Diversity Education und Interkulturelle Kommunikation
  • Islam und Islamismus
  • Normenorientierung & Wertediskussion in der Flüchtlingsarbeit
  • Demokratiebildung
  • Antisemitismus
  • Rassismus
  • Rechtsextremismus
  • Rechtspopulismus

News

 
 

Kontakt:
Mo - Fr, 9 - 17 Uhr

Tel:  030.41 72 56 - 28 oder
         030.44 23 71 8
Fax: 030.44 03 41 46

E-Mail:  mbtberlin[at]stiftung-spi.de

MBT Flyer 2017

Das Mobile Beratungsteam Berlin ist ein Projekt der

Stiftung SPI

Förderer und Zuwendungsgeber

Demokratie leben!
Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung
LADS
 
Landesprogramm jugendnetz-berlin

Diese Seite wird gehostet durch das Landesprogramm jugendnetz-berlin:
http://www.jugendnetz-berlin.de

Copyright © MBT Berlin 2018