Neue Publikation: FAQs zu Flucht und Asyl in Berlin 2017
Neue Publikation: FAQs zu Flucht und Asyl in Berlin 2017

Die neuen FAQs zu "Flucht und Asyl in Berlin" stehen nun zum Download zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter Aktuelles.

Fachtag: Ankommen & Gestalten - Beteiligung von Neuzugewanderten
Fachtag: Ankommen & Gestalten - Beteiligung von Neuzugewanderten
Neue Publikation: Community Communication

Unsere aktuelle Broschüre im Arbeitsfeld Community Communication ist erschienen: Wie lässt sich Bürgerprotest zur diskursiven Mitgestaltung im Gemeinwesen weiterentwickeln? Hier geht es zum Download. 

 
 

Neues Projekt: "Erzählt und zugehört!"

06.06.2018

Neues Projekt: "Erzählt und zugehört!"

»Erzählt und zugehört! Lebensgeschichten im Dialog« ist ein neues Projekt der Stiftung SPI, welches anhand von dialogischen und biografischen Ansätzen die Selbstwirksamkeit von Bürger/innen und Multiplikator/innen aus Marzahn-Hellersdorf stärken will.

»Erzählt und zugehört! Lebensgeschichten im Dialog«

Was brauchen Menschen, um das eigene Leben selbstbestimmt zu gestalten? Was ist nötig, damit sie sich aktiv in ihr Lebensumfeld und in die Gesellschaft einbringen können?

Neben dem Zugang zu den notwendigen Ressourcen ist ein wertschätzender Blick auf sich selbst und die eigene Geschichte eine zentrale Voraussetzung. Biografische Ansätze können dabei helfen, einen positiven Blick auf die Vergangenheit (wieder) zu erlangen und auf diese Weise Ressourcen für den zukünftigen Lebensweg freizulegen. 

Die Erfahrung von Selbstwirksamkeit ist jedoch nicht nur für die individuelle Lebensgestaltung von zentraler Bedeutung: Sie ist auch ein Baustein für die gemeinsame Gestaltung des Gemeinwesens und damit zentrale Grundlage einer funktionierenden Demokratie.

Das Modellprojekt »Erzählt und zugehört! Lebensgeschichten im Dialog« erprobt und entwickelt bis 2020 gemeinsam mit interessierten Bürger/innen und Multiplikator/innen aus Marzahn-Hellersdorf dialogische und biografische Ansätze. Ziel ist es, persönliche Ressourcen sichtbar zu machen und den Lebensgeschichten der Anwohner/innen Anerkennung zu verschaffen.

Weitere Informationenfinden Sie hier im Projekt-Flyer.  

Ansprechpersonen:
Claire Horst, Aylin Karadeniz

Kontakt: zugehoert[at]stiftung-spi.de

Erzählt und Zugehört
Erzählt und zugehört
 

Kontakt:
Mo - Fr, 9 - 17 Uhr

Tel:  030.41 72 56 - 28 oder
         030.44 23 71 8
Fax: 030.44 03 41 46

E-Mail:  mbtberlin[at]stiftung-spi.de

MBT Flyer 2017

Das Mobile Beratungsteam Berlin ist ein Projekt der

Stiftung SPI

Förderer und Zuwendungsgeber

Demokratie leben!
Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung
LADS
 
Landesprogramm jugendnetz-berlin

Diese Seite wird gehostet durch das Landesprogramm jugendnetz-berlin:
http://www.jugendnetz-berlin.de

Copyright © MBT Berlin 2018