Community Communication
Unser Konzept für Dialog im Gemeinwesen
Gesprächsanker

für den Umgang mit demokratiefeindlichen und diskriminierenden Äußerungen

Wir arbeiten mobil in Berlin
Wir arbeiten mobil in Berlin
 
 

Ein Rückblick auf zwei Jahre Projektpraxis

21.01.2020

Ein Rückblick auf zwei Jahre Projektpraxis

Die Geschichten von DDR- und ostdeutsch-sozialisierten Menschen wurden in der Vergangenheit wenig beachtet bzw. abgewertet. Doch erst wenn man sich als Mensch mit seiner eigenen Geschichte gesehen, gehört und damit wertgeschätzt fühlt, kann man andere Menschen mit ihrer Geschichte anerkennen.

Das Projekt »Erzählt und Zugehört! Lebensgeschichten im Dialog« erprobt am Beispiel der DDR-Sozialisation, wie sich dialogische Formate nutzen lassen, um diese ausgebliebene Anerkennung nachzuholen. Die Publikation blickt auf zwei Jahre Projektpraxis zurück und steht Ihnen nunzum Download zur Verfügung.



Kontakt:
Mo - Fr, 9 - 17 Uhr

Tel:  030.41 72 56 - 28 oder
         030.44 23 71 8
Fax: 030.44 03 41 46

E-Mail:  mbtberlin[at]stiftung-spi.de

Wir sind im Prozess, unsere Website barrierearmer zu gestalten und freuen uns über Ihre Hinweise.


Das Mobile Beratungsteam Berlin ist ein Projekt der

Stiftung SPI

Förderer und Zuwendungsgeber

Demokratie leben!
LADS
 

Diese Seite wird gehostet durch das Landesprogramm jugendnetz-berlin:
http://www.jugendnetz-berlin.de

Landesprogramm jugendnetz-berlin

Copyright © MBT Berlin 2018