Community Communication
Unser Konzept für Dialog im Gemeinwesen
Gesprächsanker

für den Umgang mit demokratiefeindlichen und diskriminierenden Äußerungen

Wir arbeiten mobil in Berlin
Wir arbeiten mobil in Berlin
 
 

Das Projekt Erzählt und Zugehört ruft zum Mitmachen auf

18.03.2021

Bist Du oder sind Deine Eltern in die BRD oder damalige DDR eingewandert? Willst Du Dich mit Deiner Lebensgeschichte beschäftigen? Möchtest Du Dich mit anderen Menschen darüber austauschen? Dann suchen wir dich!

Teilnehmen an diesem Projekt können alle, die selbst oder deren Eltern in die BRD oder damalige DDR eingewandert sind und die sich mit Ihrer Lebensgeschichte beschäftigen und darüber mit anderen austauschen möchten. Die Teilnahme ist kostenlos. Projektstart mit allen Interessierten ist am 13.04.21 von 17 bis 19 Uhr. 

Insgesamt finden bis zu zehn Treffen statt – je nach Lage online oder an einem zentralen Ort. Vorab gibt es im März die Möglichkeit unverbindlich an einem von drei Online-Infoabenden teilzunehmen.

Bei Interesse wird um Anmeldung per E-Mail oder Telefon (+49 30 417 25 628 / +49 30 442 378 1) gebeten. 


Zeit: 16.03., 16:00-18:00 Uhr; 18.03., 18:00-20:00Uhr; 23.03., 11:00-13:00 Uhr, Ort: Online

Aufuruf Projekt Erzählt und Zugehört

Kontakt:
Mo - Fr, 9 - 17 Uhr

Tel:  030.41 72 56 - 28 oder
         030.44 23 71 8
Fax: 030.44 03 41 46

E-Mail:  mbtberlin[at]stiftung-spi.de

Wir sind im Prozess, unsere Website barrierearmer zu gestalten und freuen uns über Ihre Hinweise.


Das Mobile Beratungsteam Berlin ist ein Projekt der

Stiftung SPI

Förderer und Zuwendungsgeber

 
Demokratie leben!

Gefördert von

Berlin Logo SenJus

Im Rahmen des Landesprogramms

Landesprogramm
 
 

Diese Seite wird gehostet durch das Landesprogramm jugendnetz-berlin:
http://www.jugendnetz-berlin.de

Landesprogramm jugendnetz-berlin

Copyright © MBT Berlin 2018